Schwierige Saison neigt sich dem Ende zu

Erst am 28. Spieltag gelang der Ersten Herren der entscheidende Punktgewinn zum Klassenerhalt. Vor allem in der Rückrunde war es oftmals eine Mischung aus Krampf und Kampf der trotzdem die fünfte Saison in der 1. Kreisklasse ermöglicht. Viktoria Ahlen-Steinbild und SuS Lehe müssen den Weg in die 2. Kreisklasse antreten.

heim_leheLetzteres Team ist am Freitag abend zu Gast in Wippingen. Drei Siege und drei Unentschieden reichen für die Emsgemeinde nicht zum Klassenerhalt. Trotzdem wird der für Wippingen immer wieder unangenehme Gegner die Punkte nicht einfach her schenken. Schon im Hinspiel gab es in einem umkämpften Spiel ein 2:2 Remis.

Nach dem wichtigen Sieg gegen BW Papenburg II will die Erste Herren jedoch zum Saisonendspurt vielleicht noch eine Serie starten, um vielleicht noch den ein oder anderen Rang zu klettern – theoretisch ist noch Platz 11 möglich. Anschließend wird diese schwierige Saison jedoch zu den Akten gelegt: Zum Saisonstart, quasi mit Vorbereitungsbeginn hat Bernhard Kässens sein Amt als Trainer aus persönlichen Gründen niedergelegt. Der Vorstand war bemüht schnellstmöglich einen Trainer zu finden der in die Philosophie des SV Wippingen passt und das Team voranbringen kann. Mit Bernd Sievers aus Surwold landete man dann den Coup. Wie Andreas Schwering bereits über Fupa.net verlauten ließ „Auch wenn man es vom Tabellenplatz her nicht so sieht, kann man seinen Einfluss sehen“! Vorstand, Mannschaft und Umfeld sind sehr froh, dass Sievers mindestens ein weiteres Jahr das Team führen wird.

Neben taktischen und kämpferischen Verbesserung ist auch die Mentalität der Mannschaft trotz einer Saison mit wenigen Erfolgen auf einem Höhepunkt. So hieß es nach dem sicheren Klassenerhalt „Jetzt gewinnen wir die restlichen Spiele auch noch“ sehr euphorisch aus den Reihen des Teams.

Wie erwähnt ist SuS Lehe für die Wippinger ein unangenehmer Gegner. Robuste Spieler, die mit langen Bällen agieren und kaum einen Spielfluss ermöglichen, bereiten immer wieder Schwierigkeiten. Trotz des sicheren Abstiegs für die Leher wird es wohl ein hartes Spiel, in dem die Wippinger alles geben werden!heim_asd

Der Saisonabschluss ist dann am Sonntag. Es wird ein heißes Match gegen das Topteam von Tus Aschendorf. Der Kreisliga-Absteiger benötigt dringend einen Sieg um sich die Chance auf die Kreisliga-Relegation zu wahren – die Wippinger wollen am „Tag der Fans und Sponsoren“ die drei Punkte auf dem heimischen Platz behalten. Im Hinspiel verloren die Wippinger zwar verdient aber unglücklich mit 1:0 und konnte dem Gegner schon da einiges abverlangen. Dies soll gegen ein Team, dass „zum Siegen verdammt ist“ wieder gelingen.

Freitag, 19.30 Uhr SV Wippingen – SuS Lehe

Sonntag, 15.00 Uhr SV Wippingen – Tus Aschendorf

Leave A Comment

You must be logged in to post a comment.

Der WSV begrüßte

seit dem 01.12.2013
306868 Besucher

Copyright 2019 SV Wippingen 1932 e.V. · RSS Feed · Anmelden

SV Wippingen 1932 e.V. designed by Jonas Schwering · SV Wippingen

Organic Themes