Heimatverein des Trainers wird besiegt

Am Sonntag ging es in ein vor allem für unseren Trainer Bernd Sievers besonderes Spiel. Sein Heimatverein SV Surwold war zu Gast in Wippingen. Bei herbstlich-warmen Temperaturen war die Erste Herren von Beginn an hellwach und erarbeitete sich ein Chancenplus. Schusschancen durch H-J. Berling, A. Meentken und T. Kaiser brachten leider kein Tor, die Gäste konnten ihre wenigen Chancen jedoch auch nicht nutzen, da die Wippinger Abwehr konzentriert und clever agierte.ein_team Zudem war Torwart Marcel Ganseforth erneut ein wichtiger Ruhepol und sicherer Rückhalt. Auch wenn der WSV besser im Spiel war ging es mit 0:0 in die Kabinen. Nach der Pause blieb das Bild gleich. Wippingen mit mehr Ballbesitz und den klareren Chancen. Es dauerte allerdings bis zur 74. Spielminute als Andreas Hackmann frei vor dem Surwolder Tor auftauchte und das erlösende 1:0 schoss. Die Vorbereitung kam vom agilen Thomas Kaiser.

Im weiteren Spielverlauf stellte sich der WSV dann etwas defensiver auf und ließ unnötig Torchancen für die Gäste zu. Unserem Torwart war zu danken, dass die Surwolder mit einer 100% Chance nicht zum Ausgleich kamen. In der Nachspielzeit glänzte erneut Thomas Kaiser als Vorbereiter. In einem Konter legte er wunderbar auf Florian Richert vor, der seinen 90 Meter Sprint gekonnt abschloss indem er nur noch ins leere Tor einschieben musste.

Insgesamt eine überzeugende Leistung und ein verdienter Sieg. Man konnte sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen und ist bereits seit zwei Spielen ohne Gegentor. Vor einem Jahr gab es zu Beginn der kalten Jahreszeit eine Niederlagen-Serie, nun will das Team seine guten Leistungen weiter zeigen und in den fünf verbleibenden Partien fleißig Punkte sammeln.

Das nächste Spiel ist am kommenden Sonntag gegen den 14. der Tabelle Eintracht Papenburg.

Leave A Comment

You must be logged in to post a comment.

Der WSV begrüßte

seit dem 01.12.2013
179679 Besucher

Copyright 2017 SV Wippingen 1932 e.V. · RSS Feed · Anmelden

SV Wippingen 1932 e.V. designed by Jonas Schwering · SV Wippingen

Organic Themes