Erste Herren enttäuscht auf ganzer Linie

„Gegen Lorup verlieren wir sowieso“ – Mit dieser Einstellung scheint die Erste Herren am Sonntag in das Spiel bei BW Lorup gestartet zu sein. Schon in den ersten Minuten ließ man dem Gegner zu viel Platz und bekam keinen Zugriff. Weder das Anlaufen noch das herausspielen aus der Defensive funktionierte und es war Torwart Marcel Ganseforth zu verdanken, dass es zur Halbzeit nur 1:0 stand.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kam es dann wieder zu einem unnötigen Ballverlust in der Wippingerspiel_gegen_lorup Hintermannschaft und mit dem 2:0 war dann schon die Entscheidung gefallen. Wippingen kam im gesamten Spiel auf keine einzige zwingende Torchance. Lorup wurde nie gefordert und bekam noch einen unnötigen aber berechtigten Elfmeter und setzte anschließend mit dem 4:0 den Schlusspunkt.

Das Ergebnis ist schmeichelhaft für den SV Wippingen. Durch zielstrebigeres Spiel und bessere Chancenverwertung hätte das Heimteam den Sieg viel höher gestalten können.

Mit solch einer Leistung wird man die Erfolgsserie des kommenden Gegners Eintracht Börger in keinem Fall unterbinden können. Trotz Punktepolsters vor den Abstiegsrängen darf eine solche Leistung nicht wieder vorkommen. Jetzt heißt es Reaktion zeigen und Zuschauern und Trainer zeigen, dass dies nur ein Ausrutscher war, die positive Einstellung wieder da ist und es keinem Gegner wieder so leicht gemacht wird wie den Hümmlingern an diesem Sonntag.

Leave A Comment

You must be logged in to post a comment.

Der WSV begrüßte

seit dem 01.12.2013
179679 Besucher

Copyright 2017 SV Wippingen 1932 e.V. · RSS Feed · Anmelden

SV Wippingen 1932 e.V. designed by Jonas Schwering · SV Wippingen

Organic Themes