Ideenloser WSV verliert gegen angriffslustige Lathener

Zum Rückrundenstart am vergangenen Sonntag hatte sich die Erste Herren des WSV viel vorgenommen. Mit Raspo Lathen kam ein Gegner auf ähnlichem Niveau, wie man vor Spielbeginn vermutete. Das Spiel selbst jedoch zeigte eine hungrige und aggressive Lathener Elf die auch in der Höhe verdient mit 4:1 siegten. Die Wippinger kamen zu keinem Zeitpunkt des Spiels für einen Sieg in Frage. Es gelang nicht die Passwege zuzustellen und vor allem das Lathener Mittelfeld genoss viele Freiheiten um gezielte Angriffe auf das Tor von Sascha Wesseln einzuleiten. Mit dem Renkenberger Daniel Ahillen als Kapitän und Libero war zudem noch eine stabile Abwehr des Gegners vorzufinden, die jeden Wippinger Angriffsversuch verpuffen ließ. So dauerte es bis zur 38. Spielminute bis der Erste Wippinger Torschuss erfolgte. Dieser war jedoch kein Problem für den Lathener Torwart.spiel_gegen_lathen

Mit einem 0:2 Rückstand kamen die Wippinger nach deutlichen Worten von Trainer Bernd Sievers zurück aufs Feld. Auch wenn die Ansätze besser wurden konnte das kompakte Spiel der Gäste nicht bezwungen werden. Mit dem Treffer zum 3:0 war das Spiel dann spätestens entschieden und auch ein Geschenk zum 4:0 ließen sich die angriffslustigen Lathener nicht nehmen.

Passend zum Spiel gelang durch eine missglückte Freistossvariante der 1:4-Treffer. Dies war zu gleich der Endstand.

Das nächste Spiel ist am kommenden Freitag gegen den Tabellennachbarn von BW Dörpen II. Hier ist eine andere Einstellung notwendig um gegen diesen Gegner gewinnen zu können. Hier gilt es zudem die Schmach der Hinrunden-Partie wett zu machen.

 

Leave A Comment

You must be logged in to post a comment.

Der WSV begrüßte

seit dem 01.12.2013
179681 Besucher

Copyright 2017 SV Wippingen 1932 e.V. · RSS Feed · Anmelden

SV Wippingen 1932 e.V. designed by Jonas Schwering · SV Wippingen

Organic Themes