Tus Aschendorf kommt nach Wippingen

„Das leichteste Spiel der Saison“ war die Aussage von Trainer Bernd Sievers, als es vor wenigen Wochen bereits gegen die ambitionierten Aschendorfer gehen sollte. Leider machten die Regenfälle den Wippinger Platz unbespielbar, sodass die Partie auf den kommenden Mittwoch verlegt wurde. Trotz einer nicht leb- aber mutlosen Leistung bei der Niederlage beim FC Bockholte ist das Spiel gegen den Tabellenzweiten wohl weiterhin eine leichte Angelegenheit. Die Mannschaft kann sich voll und ganz auf das konzentrieren, was zurzeit vermisst wird. Es scheint jeder denkt zu viel über Fehler nach, spielt ängstlich und Zweikämpfe werden eher vermieden als aggressiv geführt. Gegen Titelanwärter Aschendorf kann man befreit aufspielen und vielleicht auch mal frei von Gedanken ein besseres Spiel abliefern. Dennoch gilt zu zeigen, dass Kampf und Leidenschaft, sowie Lauffreude und Kreativität nicht nur Qualitäten der Gegner sind, denn wenn das nicht geling, kann eine Mannschaft wie der Tus Aschendorf das Hinspielergebnis von 8:1 schnell wiederholen. Spätestens nach dem der Abstand zu den Abstiegsränge nun gegen einen direkten Konkurenten weiter geschrumpft ist sollte jedem bewusst sein um was es geht. Es bleiben nun acht Spiele um den Klassenerhalt zu sichern und die Leistungen aus dem Training in das eigene Spiel zu übertragen.spiel_gegen_aschendorf

Das Spiel gegen Tus Aschendorf wird am Mittwoch, 15. April um 19.30 Uhr in Wippingen angepfiffen.

Leave A Comment

You must be logged in to post a comment.

Der WSV begrüßte

seit dem 01.12.2013
179683 Besucher

Copyright 2017 SV Wippingen 1932 e.V. · RSS Feed · Anmelden

SV Wippingen 1932 e.V. designed by Jonas Schwering · SV Wippingen

Organic Themes