1. Herren zu Gast beim Tabellenletzten

Am Muttertag reist die 1. Herren des SV Wippingen zum stark abstiegsbedrohten Tabellenletzten SV Surwold. Für den Aufsteiger ist es wohl die letzte Chance durch einen Sieg den Klassenerhalt doch noch zu verwirklichen. Der WSV wäre dann das Team, dass noch tiefer in den Abstiegsstrudel käme und um einen Verbleib in der 1. Kreisklasse bangen müsste. Bei noch fünf Spielen bis zum Saisonende sind die acht Punkte auf FC Bockholte und neun Punkte auf SV Surwold II aufgrund der Leistung am vergangenen Spieltag kein beruhigendes Polster. Dies machte auch der Trainer deutlich und appelliert an den eigenen Anspruch des Teams und vermisst den nötigen Biss und Willen im Abstiegskampf alles zu geben. spiel_in_surwold

Im Hinspiel konnten die Wippinger überzeugend 2:0 gewinnen und zum damaligen Zeitpunkt einen wichtigen Schritt aus der Abstiegszone machen. In diese Zone hat man sich selbst wieder hineingebracht und es gilt jetzt die Saison mit Kampf und Leidenschaft zu Ende zu bringen. Nur mit diesen Tugenden kann man SV Surwold II und FC Bockholte hinter sich lassen.

Der Ehrgeiz in diesem Kellerduell sollte zudem die 100%-Marke überschreiten, denn trotz einiger Anfragen während und nach dem Staffeltag das Spiel zu verlegen, da die Wippinger Fussballer zum Schützenfest im Nachbarort Renkenberge wollten, konnte das Spiel nicht verlegt werden. Deshalb wird es den Spieler weder an Motivation, noch an Kraft mangeln um den Surwoldern die möglicherweise letzte Chance auf den Klassenerhalt zu nehmen.

Anstoss ist am Sonntag um 15:00 Uhr am Sportplatz an der B401 in Börgermoor. Schiedsrichter der Partie ist Emanuel Heide

Leave A Comment

You must be logged in to post a comment.

Der WSV begrüßte

seit dem 01.12.2013
179683 Besucher

Copyright 2017 SV Wippingen 1932 e.V. · RSS Feed · Anmelden

SV Wippingen 1932 e.V. designed by Jonas Schwering · SV Wippingen

Organic Themes