Ungeschlagen bleibt man auch im ersten Auswärtsspiel der Saison!

SUS Lehe… Oh weia dachte man sich vor dem ersten Auswärtsspiel der Saison, denn es ging zum ungemütlichen Gegner auf den emsländischen Betzenberg. Sehr kleines Spielfeld und hart einsteigende Leher, davon war schon einmal auszugehen. Nichts destotrotz war man sich seiner Stärke bewusst und so lautete auch die Devise der Coaches, den Dreier mit nach Hause nehmen zu wollen.

Wie auch in den letzten Spielen zuvor startete die WSV-Elf zunächst wieder mit einem Gegentor. Nach einem Wippinger Freistoß in der gegnerischen Hälfte wurde man eiskalt ausgekontert und geriet in der sechsten Spielminute mit 1:0 in Rückstand.

Nur zwei Minuten nach dem Gegentreffer jedoch hallte es aus dem Wippinger Block: „Thomas Kaiser Fußballgott!“ – Zurecht! Die Nummer 13 der Wippinger packte den Hammer aus und spaxte den Ball aus dem Mittelkreis heraus mit einem satten Volleyschuss unter die Latte und lies dem Leher Torwart keine Chance.

Nach gut 17 Minuten haben die Wippinger sich dann auf die Spielweise und das zuerst gute Pressing der Leher besser eingestellt und wurden immer sicherer am Ball. Einige gute Spielzüge waren dabei, die jedoch nicht in letzter Konsequenz zu Ende gespielt wurden. Demnach ging es mit dem 1:1 auch in die Halbzeit und die Spielseiten wurden getauscht.

Zweite Halbzeit war man wiederum die bessere Mannschaft und spielte mit kurzen Bällen die Reihen der Leher aus, jedoch warf sich entweder beim Abschluss der Wippinger immer ein Leher in den Schuss, oder der Torwart konnte noch parieren, sodass sich die WSV-Elf einfach nicht belohnen wollte.

Wie sollte es anders sein, kam die SUS aus Lehe in der zweiten Halbzeit ein, zwei Mal vor den Kasten unserer Nummer 1, Sascha Wesseln, und nutzte kaltschnäuzig eine dieser Chancen zum zwischenzeitlichen 2:1 (64. Minute).

Unerschrocken spielte die Richert/Schwering Elf weiter und wusste, dass sich noch einige Chancen bieten würden, wenn man einfach so weiter spielen würde. Und so kam es dann auch! Bernd Rosen setzte sich in der 84. Minute gut gegen die Leher Hintermannschaft durch und netzte zum 2 zu 2 ein.

Ball halten und auf Unentschieden spielen? – Nicht mit dem SV Wippingen! Man warf noch einmal die letzten Kohlen in den Kessel und warf sich in jeden Zweikampf… Und so kam es dann auch, dass Bernd Rosen, der glänzend in seine erste komplette 1.Herren Saison startete, seinen Doppelpack schnürte und Wegbereiter des hochverdienten 3 zu 2 Auswärtssieges wurde.

Mit dieser Leistung kann man zufrieden sein, denn man kletterte mit dem Auswärtserfolg gegen die Leher auf den 2. Tabellenplatz, wobei man nur zwei Pünktchen hinter der Reservemannschaft aus Werlte verweilt.

Am kommenden Freitag, den 01.09.2017 steht das nächste Spiel für die Erste-Herren aus Wippingen an. Flutlichtspiel in Wippingen gegen den FC Neulehe 1950.

An dieser Stelle will sich die Mannschaft bei den zahlreichen Fans bedanken, die in dieser Saison die grünen (oder auch mal blauen) Jungs mal wieder super unterstützen! Man freut sich auf das Spiel und wird wieder alles für den Erfolg geben.

Leave A Comment

You must be logged in to post a comment.

Der WSV begrüßte

seit dem 01.12.2013
179685 Besucher

Copyright 2017 SV Wippingen 1932 e.V. · RSS Feed · Anmelden

SV Wippingen 1932 e.V. designed by Jonas Schwering · SV Wippingen

Organic Themes