4:1 Derbysieg gegen Ahlen unter Flutlicht

Nächstes Derby, Freitag Abend, Flutlicht an in Wippingen. Gegner ist Ahlen Steinbild, die mit uns im letzten Jahr abgestiegen sind. Ahlen ist nicht optimal in die Saison gekommen, kommt aber langsam in Schwung und weiß mit Siegen gegen Gegner wie Sparta Werlte II und Werpeloh durchaus zu überzeugen und setzt sich auch oben in der Tabelle fest.

Start in die Partie ging aus unserer Sicht gehörig schief,langer hoher von Ahlen in die Wippinger Hälfte, wir können  den Ball nicht direkt klären bzw. verarbeiten, der fixe Stürmer der Ahlener kommt an den Ball legt sich diesen (weit) vor und läuft mit Speed allein auf unseren Keeper M. Gansefort zu, der für den verletzten Keeper S. Wesseln heute die Handschuhe an hat. Ahlen geht so mit 1:0 in Front.

Wippingen ist aber trotz des Rückstands gut im Spiel und versucht das Spiel struktiert über außen aufzuziehen, was auch das ein oder andere mal funtioniert. In der  24. Mintue läuft ein Angriff über die linke Seite, auf der M.Kaiser auf die Reise geschickt wird, dieser legt schön quer auf den heranstürmenden C. Sabelhaus, der zum Augleichstreffer einetzt.  Wippingen spielt im Anschluss ansehnlich nach vorne, Ahlen bleibt aber stetig gefährlich. In der 36 Min. eine konfuse Situation vor dem Ahlener Tor der Ball wird mehrmals vorm Tor geblockt, letztendlich kann unser Knipser Martin K. den Ball im Netz unterbringen zum 2:1. Zack Spiel gedreht, so geht es auch in die Halbzeit.

Zur Halbzeit ging es bei dem bescheidenen Wetter in die Kabine, man war zufriedene mit der Spielleistung und wollte die 2. Halbzeit genau  so angehen. Um es vorweg zu nehmen, die 2. Halbzeit verlief auch nach Plan. Bereits in der 52. Minute spielte Hansi unseren Stürmer Martin frei, der dem Keeper der Ahlener keine Chance ließ und mit einem satten Schuß zum 3:1 für Wippingen einschob.  Ahlen hatte zwar weiterhin gute Chancen, war heute aber vor dem Tor nicht abgeklärt genug um Wippingen noch gefährlich zu werden.

In der 76. Min kam es dann zur Entscheidung guter Ball über rechts zu C. Sabelhaus der querlegte auf Kaiser Martin der mit seinem heutigem 3. Treffer zum 4:1 einschob. Im Anschluss passierte nicht mehr viel und Wippingen holte endlich mal wieder einen Sieg gegen den Nachbarn aus Ahlen. Am Sonntag geht’s dann weiter in Bockhorst.

Besten Dank noch an alle zahlreichen Zuschauer, die an diesem herbstlichen Freitag Abend den Weg an den Platz gefunden haben.

Startelf: Ganseforth M, Kuper ARW, Richert T, Schwering E. Hackmann A, Bicker J, Berling H-J, Kaiser T. Kaiser M, Düthmann C. Sabelhaus C.

 

 

Leave A Comment

You must be logged in to post a comment.

Der WSV begrüßte

seit dem 01.12.2013
180557 Besucher

Copyright 2017 SV Wippingen 1932 e.V. · RSS Feed · Anmelden

SV Wippingen 1932 e.V. designed by Jonas Schwering · SV Wippingen

Organic Themes